Ihr Buchhändler

in Pasewalk



Sagenhafte Reisen


Auch in diesem Jahr starteten wir wieder zu einer "sagenhaften" Reise.

Am 14.Mai 2017 ging's los - diesmal in Richtung Penkun.

Heimliches und Unheimliches zwischen Ueckermünde & Penkun, Strasburg & Löcknitz



Sagenhafte Ausflüge - Presseresonanz  zu unserer 3. Reise am 29.Mai 2016

Von Rolf Seiffert -  

Es gibt bekanntlich viele Möglichkeiten, seine unmittelbare Heimat zu erkunden. Erst vor wenigen Tagen, am 29. Mai morgens um 10 Uhr, startete wieder ein voll besetzter Bus von Pasewalk aus zu einer Tagestour in die Region zwischen Ueckermünde & Penkun, Strasburg & Löcknitz mit zahlreichen sehr unterschiedlichen Haltepunkten, die alle eins gemeinsam hatten – es waren geheimnisumwitterte schicksalhafte Orte, die in überlieferten Sagen und Legenden eine zentrale Rolle spielen. Sachkundiger Reiseführer war – nicht zum ersten Mal - der Schweriner Archäologe Hartmuth Stange, ein Sohn dieser Landschaft, der seit Jahren zu den profiliertesten Sagensammlern Mecklenburg-Vorpommerns zählt.

Vor einigen Jahren erschien sein 352 Seiten umfassendes Buch „Heimliches und Unheimliches zwischen Ueckermünde & Penkun, Strasburg & Löcknitz“, herausgegeben vom Buchhaus Lange in Pasewalk. Und wie es scheint, hat diese Sammlung von über 300 zum Teil erstmals veröffentlichten Sagen die Gemüter nicht nur der engeren Region aktiviert. Kein Wunder, dass sich aus dem verlegerischen Erfolg schon bald eine tragfähige Idee für ein Kulturprojekt entwickelte: Busreisen, organisiert vom Buchhaus Lange, zu den in diesem Buch beschriebenen Sagenorten.

Katrin Lange, Inhaberin des Buchhauses Lange in Pasewalk:

Aufgrund der hohen Nachfrage erschien das Buch im Dezember 2014 bereits in dritter Auflage. Sabine Witthuhn ist als „Mudder Schmoltenimmer mit am Start, wenn es um die Pflege und Verbreitung pommerschen und plattdeutschen Volksgutes geht. Sie hatte auch die Idee zu diesen Busreisen.

Am Reformationstag, am 31.10.2015, unternahmen wir dieses Projekt zum ersten Mal. Im Sommer wurde bereits ein Bus bestellt und interessierte Kunden im Buchhaus Lange wurden gezielt angesprochen. Und siehe da, in kurzer Zeit waren die Busplätze vergeben.

Um 10 Uhr ging es los, bei glücklicherweise schönstem Herbstwetter.

Folgende Route wurde bereist, wobei jeweils die entsprechenden Sagen vorgelesen wurden:

Gutshaus Bröllin, Kirche zu Fahrenwalde, Schloss und Museum Brüssow, Kirche von Menkin, Kirche in Bergholz, Schloss Rothenklempenow, Burg in Löcknitz und die Kirche in Zerrenthin.

Alle Teilnehmer waren begeistert und des Lobes voll. Schon in der folgenden Woche wurden wir gefragt, wann es eine Fortsetzung gibt, denn es wurde nur ca. ein Drittel des Buches bereist.

Diesmal, Ende Mai 2016, führte die Tour u.a. zum Burgwall Stolzenburg, zur Dargitzer Kirche, am Heidenfriedhof in Sandkrug vorbei, über Waldeshöhe nach Gro? Spiegelberg, weiter nach Klein Luckow (u.a. zum Geburtshaus von Max Schmeling), nach Neuensund, später nach Galenbeck, dann über Heinrichswalde und Jatznick zurück nach Pasewalk. Auch diesmal wurden Besonderheiten der Orte erwähnt und die entsprechenden Sagen vorgelesen.